KonzentrationstrainingDass die Konzentrationsfähigkeit in unserer heutigen Zeit wichtiger denn je ist, kann zweifellos festgestellt werden. Neue Medien, permanente Anforderungen in der Schule und am Arbeitsplatz, aber auch ein höherer Leistungsanspruch und ein höheres Bildungsniveau sind Anlässe für unser Gehirn, um viele Informationen gleichzeitig und in raschem Ablauf zu verarbeiten.

Doch nicht jeder kann mit der Verarbeitung von Informationen gut umgehen. Manchen Kindern und Erwachsenen kostet die Konzentration auf eine bestimmte Sache viel Energie und Kraft, weshalb die Aufmerksamkeits- und Konzentrationsspanne für gewisse Aufgabenstellungen nur sehr gering ist.

Für Konzentrationsschwächen gibt es unterschiedliche Ursachen wie Teilleistungsschwächen, emotionale und/oder soziale Komponenten uvm. Häufig haben Konzentrationsschwächen vielen verschiedenen Negativfolgen.

Gerade im Kindes- und Jugendalter ist es daher wichtig, die Konzentrations- und Lernfähigkeit der Kinder und Jungendlichen zu erhalten und/oder zu verbessern, um schulischen Inhalt besser verarbeiten und abspeichern zu können. So wie beispielsweise Tennis, Reiten und Fußballspielen regelmäßig trainiert werden müssen, sollen auch die geistigen Fähigkeiten trainiert und erweitert werden.

Da allerdings viele Kinder und Jugendliche sowieso schon genug zu lernen haben und eine Fülle an Aufgaben mit nach Hause bekommen, ist das Konzentrationstraining statt mit (teilweise negativ belegtem) schulischen Inhalt vor allem mit Konzentrations- und Denkaufgaben aufbereitet. Dies ermöglicht Demotivation, Versagensängste und unangenehme Gefühle die mit der Schule oder dem Lernen verbunden sind, zu umgehen und sich wertfrei einer Aufgabe zu widmen. So entsteht wieder Motivation und eine bessere Einstellung zum Lernen und Ausführen von Übungen.

Für wen ist das Konzentrationstraining geeignet?

Konzentrationstrainings werden individuell auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten des Kindes, des Jugendlichen oder des Erwachsenen zugeschnitten. Dies bietet die Möglichkeit auf spezielle Schwierigkeiten von Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen spezifisch einzugehen.

Konzentrationstraining für KinderBesonders geeignet sind Kinder/Jugendliche, die sich:

  • leicht ablenken lassen
  • häufig in sogenanntes Tagträumen fallen
  • schlecht fokussieren können
  • bei Aufgaben / Hausübungen ständig Hilfe und Unterstützung der Eltern benötigen
  • nicht selbst anleiten / steuern können
  • auf die Hilfe von Anderen angewiesen sind oder „abschauen“
  • Kinder, die schulmüde und/oder demotiviert sind
  • Kinder, die Versagensängste haben

Besonders geeignet sind Erwachsene, die sich:

  • schnell ablenken lassen
  • vergesslich sind
  • viele Dinge zweimal oder öfter hören, lesen oder sehen müssen, um sich Inhalte zu merken
  • generell in ihrer kognitiven Leistung verbessern möchten

Welche Inhalte erwarten Sie beim Konzentrationstraining?

Generell sind die „Hauptinhalte“ die Verbesserung der Selbststeuerung und Selbstanleitung bei Aufgaben sowie die Verbesserung der Selbstständigkeit beim Umsetzen von Aufgaben/Anforderungen und die Steigerung von Motivation und Konzentrationsspanne. All dies wird mit der Konzentrationstrainerin in liebevoller Weise trainiert und mit positiver Verstärkung unterstützt. Lob und Freude tragen die Trainingseinheit statt Frust und Demotivation.

Mit welcher Investition können Sie rechnen?

Die Trainingseinheit beträgt 80€ inkl. Ust für 50 Minuten.

In der Regel sind 10 Trainingseinheiten empfehlenswert und ausreichend. Die Anzahl der gebuchten Trainings können Sie allerdings selbst wählen.

Bei Buchung von 10 Trainingseinheiten ist eine weitere Einheit gratis inkludiert.